Navigation
Malteser Psychosoziale Notfallversorgung

Seminare Einsatznachsorge (CSIM Basic/Group Support/Advanced)

Seminar Einsatznachsorge

CISM Basic/Group Support (24 UE)

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar werden den Teilnehmern Kenntnisse zur Betreuung und Unterstützung von Einsatzkräften nach schwerwiegenden Einsätzen vermittelt. Grundlage der Ausbildung in der Einsatznachsorge ist das amerikanische Modell des Critical Incident Stress Managements nach Mitchell und Everly. Die Durchführung der Seminare erfolgt deshalb nur durch zertifizierte ICISF-Trainer. Die Ausbildung erfolgt, aufbauend auf die Inhalte des Basisseminars PSNV, in zwei aufeinander aufbauenden Seminaren, dem CISM Basic/Group Support und dem CISM Advanced. Zwischen diesen beiden Seminaren sollte eine Zeit von mindestens einem halben Jahr liegen, um im Rahmen eines bestehenden Einsatznachsorgeteams erste Erfahrungen in der Praxis unter Anleitung sammeln zu können. Die einzelnen Ausbildungsmodule werden für sogenannte „Peers“ (erfahrene Einsatzkräfte) und „psychosoziale Fachkräfte“ (z.B. Psychologen, Theologen, Sozialarbeiter etc.) gemeinsam angeboten.
Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an
•    Interessierte und einsatzerfahrene Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, Psychosoziale Fachkräfte (Psychologen, Seelsorger, Fachärzte, Sozialpädagogen) die in der Einsatznachsorge für Helfer tätig werden möchten.
Inhalte
•    Phasen eines Unglücks
•    Typische Verhaltensweisen von Helfern in Extremsituationen
•    Typische Verhaltensweisen von Betroffenen in Extremsituationen
•    Stressreaktionen in Extremsituationen
•    Prozess der strukturierten Nachbesprechung (Safer, Demobilisierung, Defusing, Debriefing)
•    Probleme bei der Realisierung von CISM in der Praxis
Die Inhalte werden den Teilnehmern in Unterrichtsgesprächen, Rollenspielen und Gruppenarbeiten vermittelt.

Seminar erweitere Einsatznachsorge

CISM Advanced (16 UE )

Kurzbeschreibung


Im Seminar CISM Advanced werden die theoretischen Kenntnisse aus dem Seminar CISM Basic/Group Support unter Einbeziehung der bisherigen praktischen Erfahrungen vertieft und reflektiert und zusätzliche Themenschwerpunkte angesprochen.

Zwischen der Teilnahme am Seminar CISM Basic/Group Support und dem Seminar CISM Advanced sollte eine Zeit von mindestens einem halben Jahr liegen, um erste Erfahrungen in der Praxis unter Anleitung im Rahmen eines bestehenden Einsatznachsorgeteams sammeln zu können.

Teilnehmer
Das Seminar richtet sich an

•     Interessierte und einsatzerfahrene Mitarbeiter von Hilfsorganisationen; psychosoziale Fachkräfte
     (Psychologen, Theologen, Fachärzte, Sozialpädagogen) die bereits in der Einsatznachsorge für Helfer  
     tätig sind und ihr Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten.
Inhalte
•    Vertiefung der Themen Stress, Stressbewältigung, Burnout, besondere Belastungen
•    Defusing, Demobilisation Rollenspiele, Bearbeitung von Fragen aus der eigenen Praxis
•    Schwierige Debriefings
•    Suizid eines Kollegen
•    Line of duty death
•    Katastrophen, Großschadensereignisse
•    Interventionen bei Kindern Anforderungen an einen Teamleiter
•    Schwierige Situationen während der Intervention
•    Standards und Fehler
•    Forschungsergebnisse

Die Inhalte werden den Teilnehmern in Unterrichtsgesprächen, Rollenspielen und Gruppenarbeiten vermittelt.

Teilnahmevoraussetzungen Abschluss des Seminars CISM Basic/Group Support

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE10370601201201200012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7